EDEKA Kohler - ein Familienunternehmen mit über 65 Jahren Tradition!
Gerd Kohler, Helmut Kohler, Uwe Kohler

Die Geschichte

1950

eröffnen Wilhelm und Martha Kohler ein EDEKA Geschäft mit 30 qm Fläche in Oberweier. Beide schnupperten schon als Kinder Händlerluft, da die Eltern von Wilhelm Kohler eine Metzgerei in Oberweier, und die Eltern von Martha Kohler ein Kolonialwarengeschäft in Kippenheim betrieben.

1956

beginnt Helmut Kohler seine Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei EDEKA Kaufmann Franz Zinth in Offenburg. Gleich nach der Lehre befördert Franz Zinth „seinen“ Helmut zum Filialleiter der Zinth-Filiale in Diersburg. Die Personaleinsatzplanung ist damals recht einfach: Helmut Kohler ist selbst sein einziger Mitarbeiter.

1961

nimmt Helmut Kohler das Angebot seines Förderers Franz Zinth an und übernimmt die Filiale in Diersburg. Damit wagt er als 20-jähriger den Schritt in die Selbstständigkeit.

1965

heiratet Helmut Kohler seine treueste Kundin Inge Vetter. Gemeinsam wird 1966 ein weiteres EDEKA Geschäft in Oberschopfheim eröffnet. Im gleichen Jahr kommt Sohn Uwe zur Welt, Sohn Gerd wird 1969 geboren.

1971

übernehmen Helmut und Inge Kohler ihr drittes EDEKA Geschäft in Zunsweier.

1979

wird in Diersburg neu gebaut. Auf 200 qm modernster Fläche bietet man dem Kunden alles, was das Herz begehrt. Das Geschäft in Zunsweier wird geschlossen, um sich voll auf das neue Objekt zu konzentrieren.

1983

Helmut Kohler wird in den Aufsichtsrat und später in den Vorstand der EDEKA Baden-Württemberg gewählt.

1989

Es gibt wieder einen Grund zum Feiern: Mit dem Neubau des neukauf Kohler in Niederschopfheim mit 900 qm Fläche werden Umsatz und Mitarbeiterzahl vervierfacht. Gerd Kohler, mittlerweile auch Einzelhandelskaufmann, übernimmt die stellvertretende Leitung des neukaufs Niederschopfheim.

1991

geht die Expansion mit der Übernahme des neukauf Altenheim weiter. Das Geschäft hat eine Fläche von 700 qm. Innerhalb von zwei Jahren können die Umsätze dieses Markts um 50 Prozent gesteigert werden. Die kleinste Filiale in Oberschopfheim wird geschlossen.

1993

wird der Gottlieb Markt in Friesenheim mit 750 qm Fläche übernommen. Gerd Kohler bildet sich zum Handelsfachwirt fort und übernimmt die Leitung der Filiale. Die Umsätze können auch hier innerhalb von zwei Jahren um 50 Prozent gesteigert werden.

1994

beteiligt Helmut Kohler seine Söhne Uwe und Gerd an der Firma und erweitert die Geschäftsführung. Diplom-Betriebswirt Uwe Kohler, bis dato Leiter Controlling bei der EDEKA Baden-Württemberg, übernimmt die betriebswirtschaftliche Geschäftsführung, Gerd Kohler die Geschäftsführung des Bereichs Verkauf.

1996

geht die Expansion weiter. Im Oktober wird im Friesenheimer Ortsteil Oberweier ein weiterer neukauf Kohler Markt eröffnet. Auf 1.100 qm Fläche wird mit Erfolg ein Supermarkt der Zukunft konzipiert. Mittlerweile sind bei Kohler rund 120 Mitarbeiter beschäftigt.

1997

wird die Filiale in Friesenheim aufgegeben, weil die Kunden das moderne Objekt in Oberweier bevorzugen. Gleichzeitig werden Standortsicherungsmaßnahmen bezüglich eines Einkaufszentrums auf dem Areal »Stadtbahnhof Lahr« eingeleitet.

2000

nach nur achteinhalb Monaten Bauzeit wird in Lahr mit der »Arena« eine neue Dimension des Einkaufens geschaffen. Familie Kohler ist Investor der 16.400 qm großen Einkaufsmall. Kohler betreibt, neben 34 Mietpartnern aus dem Bereich Handel, Gastronomie und Dienstleistungen, die Hauptfläche Kohler‘s E center. Hier gibt es auf 3.600 qm das gewohnte breite Warenangebot. Ein großer Schritt für die Familie Kohler und ihre jetzt 240 Mitarbeiter.

2006

Anfang Oktober wird in Altenheim der neue Kohler Markt im Schaflacherweg 2 eröffnet. Damit gehören unzureichende Parkmöglichkeiten und aus allen Nähten platzende Verkaufsräume bei neukauf Kohler der Vergangenheit an. Auf rund 1.700 qm Verkaufsfläche sind großzügig gestaltete Frische-Abteilungen angelegt. 32 Mitarbeiter werden in dem neuen Lebensmittelmarkt beschäftigt.

2007

eröffnet EDEKA Kohler am 2. Oktober auf mehr als 1.800 qm Nutzfläche einen Markt in Seelbach.

2008

werden die Märkte in Niederschopfheim und Oberweier aufwändig renoviert und erweitert.

2009

Am 7. April wird das neue »City Center Kehl« am Rande der Innenstadt eröffnet. Kohlers E center befördert das Lahrer Familienunternehmen in eine neue Liga: 4.100 qm Verkaufsfläche für Lebensmittel kommen hinzu, so dass das Familienunternehmen damit über fast 15.000 qm Verkaufsfläche verfügt. Mehr als 300 Mitarbeiter sind bei Kohler beschäftigt.

2010

feiert man zwei Geburtstage: das Zehnjährige der »Arena Lahr« gemeinsam mit Audi Link im Mai. Das zweite Jubiläum betrifft das gesamte Unternehmen: Am 31. Oktober feiert EDEKA Kohler sein 60-jähriges Bestehen.

2013

Mit Kohlers Kulinarium investiert die Familie Kohler in eine Eventfläche, die dem Kunden auf unterhaltsame Art und Weise Ernährungslehre und Warenkunde übermittelt wird.

2015

feiert EDEKA Kohler sein 65-jähriges Jubiläum. Ab Herbst ist der Umbau und die Erweiterung von EDEKA Kohler Oberweier in der Planungsphase.

2016

Oberweier wird komplett saniert und um 500 m² auf insgesamt 1750 m² Verkaufsfläche erweitert. Zudem steht der erste Relaunch von Altenheim an.

Service, so vielseitig wie unser Sortiment.

Wir freuen uns, dass Sie sich über unser Service-Angebot informieren möchten. Hier haben wir für Sie eine Übersicht vorbereitet.

Alle grün gekennzeichneten Services finden Sie bei uns:

Deutschlandcard

Ernährungsberatung

Backshop

Fleisch und Wurst

Ausbildungsbetrieb

Reisebüro

Einkaufsgutscheine

Online-Shop

Lieferservice

Käse

Instore TV

Fisch

Rezeptberatung

Mobiles Bezahlen

Weine

EDEKA mobil Shop

Getränke

Mobile Coupons

Haushaltswaren

Generationenmarkt

Kostenfreie Kundenparkplätze

Kreditkarte

Selbstzahlerkasse

EDEKA Fotoservice

Abholservice

Apotheke im Markt

Blumen

Cashback

EDEKA Gutscheinkarte

Foto Sofortdruck - Digitale Fotos direkt im Markt ausdrucken

Friseurgeschäft im Markt

Geschenkkörbe

Glutenfreies Sortiment

Hermes Paketshop

Laktosefreies Sortiment

Lotto / Toto

Mittagstisch

Partyservice

DHL Paketshop

Salatbar

Schlüsseldienst

Guthabenkarten

Veganes Sortiment

Vegetarisches Sortiment

Handyaufladung

Foto Sofortdruck

Heiße Theke

Saftbar

Backstation

Infoveranstaltung für die Azubis 2017

Wir freuen uns auf unsere neuen Kollegen, die ab September 2017 bei uns Ihre Ausbildung beginnen!

Einen Überblick der jeweiligen Ausbildung konnten die zukünftigen Azubis bereits am Dienstag, 18.07.2017 in der internen Informationsveranstaltung erhalten.

Auszubildenden-Beauftragte, Tamara Billharz informierte Sie unter anderem über wichtige Ausbildungsinhalte und Perspektiven während und nach ihrer Ausbildung. Gerd Kohler und Tatjana Stucke-Thürnau beantworteten die Fragen der zukünftigen Azubis und gaben ihnen wertvolle Tipps, um einen erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zu absolvieren.

Erstmals in unserem Unternehmen bieten wir die Ausbildung zum Frischespezialisten und den Einzelhandelskaufmann mit der Zusatzqualifikation des Handelsfachwirten an.

Als TÜV-zertifizierter Ausbildungsbetrieb ist es uns wichtig, jungen Menschen die besten Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten, da wir großen Wert auf qualifizierte Fachkräfte legen.
Wir freuen uns auf spannende Jahre mit den neuen Azubis!


Wir freuen uns auf unsere neuen Kollegen, die ab September 2017 bei uns Ihre Ausbildung beginnen!

Einen Überblick der jeweiligen Ausbildung konnten die zukünftigen Azubis bereits am Dienstag, 18.07.2017 in der internen Informationsveranstaltung erhalten.

Auszubildenden-Beauftragte, Tamara Billharz informierte Sie unter anderem über wichtige Ausbildungsinhalte und Perspektiven während und nach ihrer Ausbildung. Gerd Kohler und Tatjana Stucke-Thürnau beantworteten die Fragen der zukünftigen Azubis und gaben ihnen wertvolle Tipps, um einen erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zu absolvieren.

Erstmals in unserem Unternehmen bieten wir die Ausbildung zum Frischespezialisten und den Einzelhandelskaufmann mit der Zusatzqualifikation des Handelsfachwirten an.

Als TÜV-zertifizierter Ausbildungsbetrieb ist es uns wichtig, jungen Menschen die besten Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten, da wir großen Wert auf qualifizierte Fachkräfte legen.
Wir freuen uns auf spannende Jahre mit den neuen Azubis!

  • Unsere neuen Azubis 2017
  • Unsere neuen Azubis 2017

Seafood-Experten 2016/2017

Unsere Seafood-Experten 2016/2017

Wir gratulieren unseren Kolleginnen Frau Stepanov, Frau Stein und Frau Schillinger zur bestandenen Prüfung!

„Die Weiterbildung beinhaltet zwölf Schulungswochen, darunter Theorie- und Praxiseinheiten. Wir möchten unsere Mitarbeiter zu Multiplikatoren ausbilden, die ihr erworbenes Wissen an ihre Kollegen an der Fischtheke weitergeben können“, beschreibt Mareike Müller, Personalentwicklung EDEKA Südwest, die Ausbildung.

Im Rahmen der Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer müssen die Teilnehmer das Erlernte in unterschiedlichen Themenbereichen unter Beweis stellen. Dazu gehört zum Beispiel, wie man unter Berücksichtigung des betriebs-wirtschaftlichen Ablaufs im Markt und der Qualitätssicherung die fachgerechte Präsentation und Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten sowie die Beratung der Kunden durchführt. Nach der Weiterbildung finden jährlich Workshops zur Auffrischung statt, bei denen sich alle Teilnehmer zum Austausch treffen. Eine elftägige Reise zu den Fischmärkten und Produzenten in Dänemark, Frankreich, Island und an der deutschen Küste bildet eines der Highlights für die Teilnehmer.


Unsere Seafood-Experten 2016/2017

Wir gratulieren unseren Kolleginnen Frau Stepanov, Frau Stein und Frau Schillinger zur bestandenen Prüfung!

„Die Weiterbildung beinhaltet zwölf Schulungswochen, darunter Theorie- und Praxiseinheiten. Wir möchten unsere Mitarbeiter zu Multiplikatoren ausbilden, die ihr erworbenes Wissen an ihre Kollegen an der Fischtheke weitergeben können“, beschreibt Mareike Müller, Personalentwicklung EDEKA Südwest, die Ausbildung.

Im Rahmen der Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer müssen die Teilnehmer das Erlernte in unterschiedlichen Themenbereichen unter Beweis stellen. Dazu gehört zum Beispiel, wie man unter Berücksichtigung des betriebs-wirtschaftlichen Ablaufs im Markt und der Qualitätssicherung die fachgerechte Präsentation und Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten sowie die Beratung der Kunden durchführt. Nach der Weiterbildung finden jährlich Workshops zur Auffrischung statt, bei denen sich alle Teilnehmer zum Austausch treffen. Eine elftägige Reise zu den Fischmärkten und Produzenten in Dänemark, Frankreich, Island und an der deutschen Küste bildet eines der Highlights für die Teilnehmer.

Auszeichnung zum Berater für Deutschen Wein


Marc Eble, aus unserer Weinabteilung in Lahr, hat vom 31. Mai bis 01. Juni 2017, erfolgreich an dem Seminar "Anerkannter Berater für Deutschen Wein" teilgenommen.

Ihm wurde mit diesem Zertifikat der Titel "Anerkannter Berater für Deutschen Wein" verliehen.

Die in diesem Seminar nachgewiesenen Kenntnisse befähigen zur fachkundigen Beratung bei der Auswahl deutscher Weine.



Marc Eble, aus unserer Weinabteilung in Lahr, hat vom 31. Mai bis 01. Juni 2017, erfolgreich an dem Seminar "Anerkannter Berater für Deutschen Wein" teilgenommen.

Ihm wurde mit diesem Zertifikat der Titel "Anerkannter Berater für Deutschen Wein" verliehen.

Die in diesem Seminar nachgewiesenen Kenntnisse befähigen zur fachkundigen Beratung bei der Auswahl deutscher Weine.

EDEKA Testkauf 2016

Im Rahmen des EDEKA Testkaufsystems haben EDEKA-Märkte die Möglichkeit, über regelmäßige Testkäufe ihre Servicequalität prüfen zu lassen.

Im Mittelpunkt stehen dabei Kriterien wie Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter, die Präsentation sowie die Qualität der Ware. Wir haben, in Kohlers E center in Kehl, in allen durchgeführten Testkäufen im vergangenen Jahr die maximale Punktzahl und damit 100 Prozent erreicht.

Das Prüfsystem wird von EDEKA angeboten und kann auf freiwilliger Basis in Anspruch genommen werden. Testkäufe sollen einen Blick auf den Markt aus Sicht des Kunden gewähren, um die Qualität im Markt auf einem hohen Niveau zu halten, bzw. Verbesserungspotenziale abzuleiten.


Im Rahmen des EDEKA Testkaufsystems haben EDEKA-Märkte die Möglichkeit, über regelmäßige Testkäufe ihre Servicequalität prüfen zu lassen.

Im Mittelpunkt stehen dabei Kriterien wie Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter, die Präsentation sowie die Qualität der Ware. Wir haben, in Kohlers E center in Kehl, in allen durchgeführten Testkäufen im vergangenen Jahr die maximale Punktzahl und damit 100 Prozent erreicht.

Das Prüfsystem wird von EDEKA angeboten und kann auf freiwilliger Basis in Anspruch genommen werden. Testkäufe sollen einen Blick auf den Markt aus Sicht des Kunden gewähren, um die Qualität im Markt auf einem hohen Niveau zu halten, bzw. Verbesserungspotenziale abzuleiten.

Wir sind ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb

Nachwuchskräfte zu finden, wird für die meisten Unternehmen immer schwieriger. Daher ist es umso wichtiger, jungen Leuten eine gute Ausbildung mit Perspektiven anbieten und ihnen die Vorteile des Ausbildungsbetriebs vermitteln zu können.

Um dies zu schaffen, hat EDEKA gemeinsam mit der Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (ZBB) ein Programm entwickelt, bei dem sich Märkte als Ausbildungsbetrieb zertifizieren lassen können. Wir haben erfolgreich an dem Audit teilgenommen und können nun mit dem Zertifizierungssiegel unsere hohe Ausbildungsqualität werben.

Die Einhaltung arbeits- und tarifrechtlicher Regelungen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Zertifizierung. Geprüft werden von der ZBB zudem beispielsweise die individuelle Umsetzung des Ausbildungsplans im Markt mit der Durchführung von regelmäßigen Feedbackgesprächen, der angemessenen Übertragung von Verantwortung auf den Azubi oder auch die kontinuierliche Qualifizierung der Ausbilder.
Ziel ist es, im gesamten EDEKA-Verbund ein gemeinsames Verständnis mit einheitlichen Standards und Verbindlichkeiten hinsichtlich der Ausbildungsqualität zu schaffen. Zudem ermöglicht es das Zertifikat, das drei Jahre lang gültig ist, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

„Wir sind stolz, dass wir alle Vorgaben und Kriterien erfüllen konnten“, sagt unser Geschäftsführer Uwe Kohler und ergänzt: „Diese offizielle Zertifizierung bestätigt unsere hohe Ausbildungsqualität und macht uns als potenziellen Arbeitgeber für qualifizierte Bewerber um ein Vielfaches interessanter und erhöht unsere Chancen, geeignete Nachwuchskräfte zu finden.“


Nachwuchskräfte zu finden, wird für die meisten Unternehmen immer schwieriger. Daher ist es umso wichtiger, jungen Leuten eine gute Ausbildung mit Perspektiven anbieten und ihnen die Vorteile des Ausbildungsbetriebs vermitteln zu können.

Um dies zu schaffen, hat EDEKA gemeinsam mit der Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (ZBB) ein Programm entwickelt, bei dem sich Märkte als Ausbildungsbetrieb zertifizieren lassen können. Wir haben erfolgreich an dem Audit teilgenommen und können nun mit dem Zertifizierungssiegel unsere hohe Ausbildungsqualität werben.

Die Einhaltung arbeits- und tarifrechtlicher Regelungen ist Voraussetzung für die Zulassung zur Zertifizierung. Geprüft werden von der ZBB zudem beispielsweise die individuelle Umsetzung des Ausbildungsplans im Markt mit der Durchführung von regelmäßigen Feedbackgesprächen, der angemessenen Übertragung von Verantwortung auf den Azubi oder auch die kontinuierliche Qualifizierung der Ausbilder.
Ziel ist es, im gesamten EDEKA-Verbund ein gemeinsames Verständnis mit einheitlichen Standards und Verbindlichkeiten hinsichtlich der Ausbildungsqualität zu schaffen. Zudem ermöglicht es das Zertifikat, das drei Jahre lang gültig ist, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

„Wir sind stolz, dass wir alle Vorgaben und Kriterien erfüllen konnten“, sagt unser Geschäftsführer Uwe Kohler und ergänzt: „Diese offizielle Zertifizierung bestätigt unsere hohe Ausbildungsqualität und macht uns als potenziellen Arbeitgeber für qualifizierte Bewerber um ein Vielfaches interessanter und erhöht unsere Chancen, geeignete Nachwuchskräfte zu finden.“

Die Geschäftsführung


Seit vielen Jahre gemeinsam ein starkes Team:
Gerd, Helmut und Uwe Kohler

Neubau in Altenheim


2006 wurde der 1.700 qm große neukauf Kohler am Ortseingang Altenheim eröffnet.

EDEKA Kohler in Seelbach


2007 wurde der 1.800 qm große Markt in Seelbach eröffnet.

E center Kohler in Kehl


2009 wurde das E center Kohler in City Center Kehl mit 4.100 qm Verkaufsfläche eröffnet.